Ihre Milch in guten Händen

Produktsicherheit

Für Milchgetränke besonders wichtig: Produktsicherheit bei PET-Flaschen

Milch, Milchmix- und Joghurtgetränke sind sehr sensible Produkte. Damit Sie diese sicher verpacken, aufbewahren und transportieren können, spielt der richtige Behälter eine noch größere Rolle als bei vielen anderen Getränken und Nahrungsmitteln. Er sollte die bestmöglichen aseptischen und hygienischen Eigenschaften bieten und das Produkt so lange wie möglich vor äußeren Einflüssen schützen. Mit unseren hochqualitativen PET-Produkten sichern Sie sich hierfür die besten Voraussetzungen. Denn PET bietet Ihnen verschiedene Lösungsmöglichkeiten, um den besonderen physikalischen Eigenschaften und der mikrobiologischen Empfindlichkeit Ihrer Produkte gerecht zu werden.

Nutzen Sie beispielsweise eine Gasbarriere, um Produkte mit einem hohen Gehalt an Vitaminen oder Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren zu schützen, die eine besonders starke Barriere gegen Sauerstoff benötigen – wie etwa trinkfertige Säuglingsmilch.

Ebenso können Sie eine Lichtbarriere in Ihren PET-Verpackungen integrieren, um ungewünschte Reaktionen zu vermeiden, die in Milchprodukten durch Licht entstehen können. Die UV-Barriere – manchmal in Kombination mit einer O2-Barriere – verhindert die Photooxidation von Milch. Dies ist eine Reaktion von verschiedenen Photosensibilisatoren, die natürlicherweise in Milch zusammen mit molekularem Sauerstoff und Licht entsteht und beispielsweise zum Abbau von Nährstoffen führt.

Mit unseren speziellen „injected necks“ bieten wir Ihnen dank einer durchdachten Kappe außerdem eine sichere, dichte Verschlussmöglichkeit Ihrer Flasche. Diese punkten nebenbei sogar noch in Sachen Nachhaltigkeit: Denn sie erfordern keine Aluminiumfolie unter dem Deckel.

Profitieren Sie darüber hinaus von unserer einfachen, aber höchst effizienten Sterilisation Ihrer PET-Verpackungen für Ihre sensiblen Produkte. Hier bringen wir unsere langjährige Erfahrung in der aseptischen Abfüllung in unser Angebot ein. Nutzen Sie die rekontaminsationsfreie Abfüllung und Verpackung in einer sterilen Umgebung, um Ihre Produktsicherheit zu erhöhen. Unsere KHS-spezifischen Konzepte, die wir eigens zur weiteren Verbesserung entwickelt haben, setzen auf höchste Hygiene, z.B. durch eine extrem kleine aseptische hygienische Zone und auf ein Raum-in-Raum-Konzept mit einer hygienischen Barriere zwischen dem Bediener und der kritischen Zone. Weitere Vorteile für die Sicherheit Ihrer sensiblen Produkte entstehen Ihnen beispielsweise durch die von uns entwickelte positive Verdrängungsströmung: Hierbei verhindert ein gezielter steriler Luftstrom, dass Luft und Mikroorganismen von außen in die aseptische Zone gelangen.

Dank unserer ausgeprägten Serviceorientierung bieten wir Ihnen vorbeugende Wartungen an, welche die Lebenszykluskosten Ihrer Anlage reduzieren, die Lebensdauer der Maschine verlängern, ungeplante Ausfallzeiten vermeiden, geplante Ausfallzeiten verkürzen und die Sicherheit in Punkto Qualität, Arbeit und Gesundheit erhöhen.